Umleitungen

News

Ab sofort Bewerbungen für Ausbildungsjahr 2018 möglich

Kategorie: Presseinformationen, Top-News
(30.08.2017)

40 Azubis beginnen Berufsausbildung bei BOGESTRA / Ab sofort Bewerbungen für Ausbildungsjahr 2018 möglich / Ehemalige Azubis nehmen an bundesweitem Fahrer-Wettbewerb teil

In den letzten zwei Wochen haben die neuen Auszubildenden der BOGESTRA in einem besonderen Einführungsprogramm gemeinsam ihren Ausbildungsbetrieb von A bis Z kennengelernt. Während die 40 jungen Leute in diesen Tagen in die berufsspezifische Ausbildung starten, sucht die BOGESTRA ab sofort Auszubildende für das kommende Jahr.

 

40 junge Leute sind bei der BOGESTRA in das Abenteuer Ausbildung gestartet

Beim örtlichen Mobilitätsdienstleister werden in einem Unternehmen unterschiedlichste berufliche Interessen angesprochen. So können sich Interessenten für 2018 für elf verschiedene Berufe bewerben. Erstmals wird die Ausbildung als Elektroniker/in für Gebäude- und Infrastruktursysteme angeboten. Die weiteren Berufsbilder sind: Bauzeichner/in, Elektroniker/in für Betriebstechnik, Industriemechaniker/in, Informatikkaufmann/frau mit BWL-Studium, Kaufmann/frau für Büromanagement, Kfz-Mechatroniker/in, KIA Elektrotechniker/in, Maler/in und Lackierer/in, Mechatroniker und Fachkraft im Fahrbetrieb (FiF).

„Die Ausbildung hat bei der BOGESTRA einen sehr hohen Stellenwert, da es für die meisten Auszubildenden den Übergang vom schulischen Leben in die Berufswelt darstellt. Neben einer fundierten fachlichen Ausbildung sollen die Auszubildenden auch bei der sozialen Entwicklung positiv unterstützt werden“, sagt Ausbildungsleiter Markus Häde. „Darüber hinaus ist es natürlich wünschenswert, dass die innerbetrieblichen Strukturen und Abläufe vermittelt werden können, so dass uns nach der Ausbildung Fachkräfte zur Verfügung stehen, die auch bereichsübergreifend komplexe Themen fachlich und betrieblich verknüpfen können.“

Die Ausbildung hat eine lange Tradition: Die BOGESTRA war 2006 einer der ersten Nahverkehrsbetriebe in Nordrhein-Westfalen (NRW), der die Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb (FiF) angeboten hat. Auch die Stadtwerke Osnabrück feiern jetzt zehn Jahre FiF-Ausbildung mit dem bundesweiten Wettbewerb „Osnabrück sucht Deutschlands Super-FiF“ am 1. September 2017, an dem auch drei ehemalige Azubis der BOGESTRA teilnehmen. Dafür wurde von der Grafik-Abteilung extra ein Fahrschulbus neu gestaltet. Aber neben der zur FiF bietet die BOGESTRA für 2018 zehn weitere Ausbildungen an.

 

Für den bundesweiten Fahrer-Wettbewerb in Osnabrück wurde extra ein Fahrschulbus bunt gestaltet

Auf einer speziellen Internet-Seite hat die BOGESTRA alle Informationen zur Ausbildung zusammengestellt: www.bogestra-durchstarter.de. Interessenten können sich hier direkt online bewerben. Eine weitere gute Möglichkeit, sich über die Ausbildung bei der BOGESTRA zu informieren, bietet auch der Tag der offenen Tür, der am Sonntag, 24. September 2017, von 11 bis 18 Uhr an der BOGESTRA-Hauptverwaltung (Universitätsstraße 58, 44789 Bochum) stattfindet.

 


 
 

Fahrplanauskunft
Startort:
Zielort:
Abfahrts-, Ankunftszeit
Uhr
Datum