Umleitungen

News

Integrativer Verkehrssicherheitstag am 4. März

Kategorie: Aktuelles
(01.03.2017)

"Mobilität und Radfahren" ist der zentrale Oberbegriff eines integrativen Verkehrssicherheitstages, an dem Einheimische und Flüchtlinge gemeinsam mit verschiedenen Aktionen an dieses Thema herangeführt werden. 

Von 10 bis 16 Uhr können die Besucher auf dem Gelände der Gräfin-Imma-Schule an der Kemnader Straße 218 in Bochum-Stiepel unterschiedliche Angebote nutzen, so unter anderem "Richtiges Nutzen von Bus und Bahn" (BOGESTRA), Fahrradparcours und -sicherheit (Verkehrswacht) oder "Richtiges Verhalten als Radfahrer und Fußgänger (Polizei Bochum).

Bezirksbürgermeister Helmut Breitkopf eröffnet die Veranstaltung um 11 Uhr offiziell. Sie ist in Kooperation mit den Ordnungspartnern Polizei Bochum, Verkehrswacht Bochum und BOGESTRA ins Leben gerufen worden und wird von der Stabsstelle Flüchtlingskoordination, dem kommunalen Integrationszentrum, dem Amt für Soziales, dem Feuerwehr- und Rettungsdienst der Stadt Bochum, der Flüchtlingshilfe Stiepel e. V. und den Wohlfahrtsverbänden Caritas Bochum und Diakonie unterstützt. 

Unser Unternehmen bietet an diesem Tag neben der Einführung in das "Thema Bus und Bahn richtig nutzen" ein aktives Bustraining an und berät zu den verschiedenen Ticketangeboten.  


Fahrplanauskunft
Startort:
Zielort:
Abfahrts-, Ankunftszeit
Uhr
Datum