Umleitungen
Aufzugstörungen

News

Linie310: Optimierung der Kreuzung Unterstraße / Hauptstraße

Kategorie: Aktuelles
(04.10.2016)

Ein Teil der Herbstferien wird genutzt, um die Straßenoberfläche in der Kreuzung Unterstraße/Hauptstraße zu optimieren. Obwohl die Oberfläche korrekt hergestellt wurde, hat sich herausgestellt, dass teilweise die Überfahrt in diesem Bereich für den Verkehr noch verbessert werden kann. Diese Angleichung wird voraussichtlich eine Woche dauern und führt in der ersten Ferienwoche zu verkehrlichen Veränderungen.

Die Unterstraße (Hauptstraße bis Ovelackerstraße) ist von Montag, 10. Oktober 2016, im Laufe des Vormittags, bis voraussichtlich Freitag, 14. Oktober 2016, ca. 17 Uhr, nur von der nördlichen Hauptstraße aus befahrbar.

Da der Verkehr auf der Hauptstraße verschwenkt wird und durch die Haltestelle fährt, müssen in der Zeit von Montag, 10. Oktober 2016, Betriebsbeginn bis voraussichtlich Freitag, 14. Oktober 2016, Betriebsende, die Haltestellen Langendreer Markt auf der Hauptstraße verlegt werden. Sie werden ca. 80 Meter vor den real-Markt und die Hauptstraße 205 versetzt.

Die Haltestelle Langendreer Markt der Linie 369 Richtung Papenholz wird in dieser Zeit vor die Sparkasse auf der Oberstraße verlegt. Die Linie 369 fährt dann über die Hauptstraße/Hasselbrinkstraße/Overlackerstraße zurück auf die Unterstraße weiter in Richtung Papenholz.

Änderungen der Fahrbeziehungen in der Kreuzung:

Kommend aus der Oberstraße:
Links und rechts in die Hauptstraße möglich. Die Unterstraße ist erreichbar über die Hauptstraße, Hasselbrinkstraße und Ovelackerstraße.

Kommend aus der südlichen Hauptstraße (real):
Geradeaus Richtung Langendreer S-Bahnhof, rechts in die Oberstraße möglich. Die Unterstraße ist erreichbar über die Hauptstraße, Hasselbrinkstraße und Ovelackerstraße.

Kommend aus der nördlichen Hauptstraße (Langendreer S-Bahnhof):
Alle Richtungen sind möglich. Der Verkehr im Bereich Langendreer Markt auf der Hauptstraße wird durch die Haltestelle geführt.

Ansprechpartner
Weitere Informationen zur Baumaßnahme erhalten Anwohner und Interessierte bei Astrid Metz im InfoTreff310, Alte Bahnhofstraße 19, 44892 Bochum (Do 14.30-17 Uhr) oder unter 0160 90820985.

Fragen zum Busverkehr werden am ServiceTelefon unter 01806 504030 an (aus dem Festnetz 0,20 € / Anruf, dt. Handynetz max. 0,60 € / Anruf) beantwortet.

Hier finden Sie die gedruckte Anwohnerinformation.


Fahrplanauskunft
Startort:
Zielort:
Abfahrts-, Ankunftszeit
Uhr
Datum