Umleitungen

VRR

VRR

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr - Seit 30 Jahren aktiv für den ÖPNV

Im VRR organisieren 27 kommunale Unternehmen und sechs Eisenbahnverkehrsgesellschaften gemeinsam den Nahverkehr an Rhein und Ruhr. Städte und Kreise der Region, die lokalen Verkehrsunternehmen und die Eisenbahnverkehrsunternehmen arbeiten eng zusammen, um den Kunden ein abgstimmtes Bus- und Bahn-Angebot zu machen. Dies geschieht auf der Grundlage des sogenannten ÖPNV-Gesetzes, das die Landesregierung zum 1. Januar 2008 reformiert hat und das die Struktur und Finanzierung von Bus und Bahn festlegt. Neben strukturellen Änderungen wurden dem VRR durch das neue Gesetz auch zusätzliche neue Aufgaben übertragen.

Die Organisation
Der VRR ist als Drei-Ebenen-Modell organisiert. Auf der politischen Ebene agieren die Städte und Kreise, deren Vertreter in der Verbandsversammlung des Zweckverband VRR und im Verwaltungsrat arbeiten. Auf der Management-Ebene sind seit dem 1. September 2006 alle Aufgabern und Kompetenzen des VRR organisatorisch gebündelt, und zwar in der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Anstalt öffentlichen Rechts (AöR). Diese Organisationsform ermöglicht effizientes Arbeiten auf dem Nahverkehrsmarkt. Die kommunalen und regionalen Verkehrsunternehmen agieren auf der operativen Ebene, in die sie über Kooperationsverträge eingebunden sind. In fachbezogenen Arbeitskreisen, im Unternehmensbeirat und durch die Vertretung im Verwaltungsbeirat des VRR sind sie in alle Prozesse involviert.

Die Ziele
Im Zentrum der Arbeit des VRR stehen Kundenorientierung und Dienstleistung bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit. Der ÖPNV muss seiner sozialen Funktion gerecht werden und ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten, darf jedoch die öffentlichen Haushalte nicht über Gebühr belasten.

Die Aufgaben
Der VRR ist in erster Linie Aufgabenträger für den Schienenpersonennahverkehr, verantwortlich für die Sicherstellung und Finanzierung eines integrierten ÖPNV sowie die Bewilligung von Investitionsförderungen.

Fahrplanauskunft
Startort:
Zielort:
Abfahrts-, Ankunftszeit
Uhr
Datum