Tickets
Service
Karriere
Aktuelles
Über uns
Geschäftspartner*innen
von
Bitte geben Sie einen gültigen Start ein
nach
Bitte geben Sie ein gültiges Ziel ein
Datum
Bitte geben Sie ein gültiges Datum ab heute ein
Uhrzeit
Zurzeit liegen keine Meldungen vor.
04.10.2021

9. bis 31. Oktober 2021: Bauarbeiten auf Strecke der Linie 302 - Geänderte Verkehrsführung und Verkehrsbehinderungen im Bereich Stadtgrenze Gelsenkirchen / Wattenscheid - Busse statt Bahnen

Im Bereich der Stadtgrenze in Gelsenkirchen und Wattenscheid sind auf der Ückendorfer Straße Bauarbeiten zur Instandhaltung der Strecke der Linie 302 nötig. Die Arbeiten sind für die Zeit von Samstag, 9. Oktober 2021, bis voraussichtlich Sonntag, 31. Oktober 2021, vorgesehen. Für die Bauarbeiten werden somit auch die Herbstferien genutzt.
Grafik Baustelle

Nachtarbeit / Wochenendarbeit

In der Zeit vom 9. Oktober 2021 bis zum 31. Oktober 2021 kann es auch zu Arbeiten in den Nachtstunden und an den Wochenenden kommen.

 

Änderung der Verkehrsführung / Verkehrsbehinderungen / Umleitung

Um einen schnellen und sicheren Bauablauf bei der Erneuerung der Gleise und von Teilen der Straßenoberfläche zu erreichen, muss auf der Ückendorfer Straße zwischen der Hausnummer 229 (Gelsenkirchen) und dem Watermanns Weg (Wattenscheid) ab Samstag, 9.Oktober 2021, bis voraussichtlich Ende Oktober 2021 eine Einbahnstraße in Fahrtrichtung Wattenscheid eingerichtet werden. Umleitungen sind ausgeschildert. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen. Die Bauarbeiten finden in zwei Bauabschnitten statt, sodass für die Einbahnstraße zuerst die eine und dann die andere Fahrspur genutzt wird. Die Fahrtrichtung der Einbahnstraße (Richtung Wattenscheid) bleibt während der gesamten Zeit gleich.

Es wird empfohlen, den Baustellenbereich - wenn möglich - großräumig zu umfahren.

 

Zeitweise Zufahrt zu Einfahrten nicht möglich

Je nachdem auf welcher Fahrspur sich das Baufeld befindet, können die Grundstückseinfahrten auf der jeweiligen Seite nicht genutzt werden. Vom 9. Oktober bis 19. Oktober im Laufe des Vormittags ist die Zufahrt zu Einfahrten zu den Grundstücken an der Fahrbahn in Richtung Bochum nicht möglich, vom 19. Oktober bis voraussichtlich 31. Oktober ist die Zufahrt zu den Einfahrten zu den Grundstücken an der Fahrbahn in Richtung Gelsenkirchen nicht möglich.

Außerdem ist in der ersten Bauphase (Samstag, 9.Oktober 2021, 6 Uhr, bis voraussichtlich  Dienstag, 19.Oktober 2021, im Laufe des Vormittags) die Ein- uns Ausfahrt an der Einmündung In der Esch / Ückendorfer Straße nicht möglich.


Beeinträchtigt ist auch die Zufahrt zum Gelände Zeche Holland / Am Bahnhof. Dort sind die Ein- und Ausfahrten grundsätzlich möglich. In der Zeit von Dienstag, 19. Oktober 2021, im Laufe des Vormittags, bis voraussichtlich Sonntag, 31.Oktober 2021, 20 Uhr, kann es tagsüber zu Arbeiten in den Ein- und Ausfahrtsbereichen kommen. In dringenden Fällen sollten die Fahrzeuge außerhalb abgestellt werden. Es kann zu längeren Wartezeiten kommen.

 

Vom 9. bis 31. Oktober 2021: Busse statt Bahnen auf Teil der Linie 302

Die Zeit der Gleisbauarbeiten wird teilweise auch für eine Kanalbaumaßnahme auf der Bochumer Straße in Gelsenkirchen genutzt. Daher werden die Straßenbahnen der Linie 302 von Samstag, 9. Oktober 2021, Betriebsbeginn, bis Freitag, 22.Oktober 2021, zwischen den Haltestellen Lohrheidestraße und Rheinelbestraße durch Busse ersetzt. An der Haltestelle Lohrheidestraße fahren die Ersatzbusse von der Straßenbahnhaltestelle Richtung Bochum ab. Da die Busse auf ihrem Weg nach Gelsenkirchen ebenfalls umgeleitet werden müssen, kann die Haltestelle Watermannsweg nicht angefahren werden. Außerdem wird die Haltestelle Ückendorfer Platz zur gleichnamigen Haltestelle der Linie 383 Richtung Gelsenkirchen-Horst auf die Osterfeldstraße verlegt. Der Umstieg in die Straßenbahn erfolgt an der Haltestelle Rheinelbstraße. Dabei fährt die Straßenbahn in Richtung Buer vom Bahnsteig in Richtung Bochum ab. Fahrgäste mit dem Fahrziel Gelsenkirchen Hbf können ihre Fahrt im Ersatzbus bis zum ZOB fortsetzen, da er von dort zurück zur Lohrheidestraße fährt. An der Rheinelbstraße nimmt er die Fahrgäste der Straßenbahn auf (Haltestelle Lohrheidestraße der Linie 385).

Ab Samstag, 23.Oktober 2021, Betriebsbeginn, bis Sonntag, 31.Oktober 2021, Betriebsende, muss der Ersatzverkehr nur noch zwischen den Haltestellen Lohrheidestraße und Ückendorfer Platz fahren. Dabei entfällt weiterhin entfällt die Haltestelle Watermannsweg für die Linie 302 in Fahrtrichtung Gelsenkirchen.

Weges des Busersatzverkehrs sollten die Fahrgäste mehr Zeit als üblich für ihre Reise einplanen. Die individuellen Verbindungen können bereits jetzt in der elektronischen Fahrplanauskunft auf www.bogestra.de oder in Mutti, der BOGESTRA-App, abgerufen werden.