Umleitungen

News

3. September 2017: Halbmarathon in Bochum hat Auswirkungen auf Buslinien

Kategorie: Aktuelles
(28.08.2017)

Aufgrund des Halbmarathons in Bochum und den damit verbundenen Straßensperrungen müssen zahlreiche Buslinien am Sonntag, 3. September 2017, umgeleitet werden.

Es kommt zu verschiedenen Haltestellenveränderungen.

Von 4.30 Uhr bis Betriebsende, kommt es zu Änderungen bei den Linien NE4, NE5 und NE10.

Linie NE4
Die Fahrzeuge der Linie NE4 können die Haltestellen Rechener Park, Farnstraße, Christstraße, Schauspielhaus und Südring nicht anfahren. Die Haltestelle Werk Eickhoff wird zur gleichnamigen Haltestelle der Linie 360 auf die Wasserstraße verlegt.

Linie NE5
Bei der Linie NE5 wird die Haltestelle Annastraße zur Haltestelle der Linie 345 auf die Alleestraße verlegt. Die Haltestellen Schmidtstraße und Südring müssen entfallen.

Linie NE10
Bei der Linie NE10 kann die Haltestelle Südring nicht angefahren werden.

Von Betriebsbeginn bis ca. 16 Uhr, kommt es zu Änderungen bei den Linien CE31, SB37, 349, 353, 354, 356, 365 und 394.

Linien CE31 und SB37
Die Fahrzeuge der Linien CE31 und SB37 können die Haltestellen Rechener Park, Schauspielhaus und Südring in beiden Fahrtrichtungen nicht anfahren. Die Haltestelle Werk Eickhoff wird in Richtung Innenstadt zur Haltestelle der Linie 360 auf die Wasserstraße verlegt.

Linie 353
Die Fahrzeuge der Linie 353 können die Haltestellen Rechener Park, Farnstraße, Christstraße, Knüwerweg, Schauspielhaus und Südring in beiden Fahrtrichtungen nicht anfahren. Die Haltestelle Bochum Rathaus wird auf den Boulevard verlegt. In Richtung Weitmar wird die Haltestelle Bochum Hbf zur Haltestelle BP/ARAL-Haus der Linie 345 verlegt. In dieser Richtung kann außerdem die Haltestelle Oskar-Hoffmann-Straße nicht angefahren werden. Die Haltestelle Werk Eickhoff wird in Richtung Castrop zur Haltestelle der Linie 360 auf die Wasserstraße verlegt.

Linien 349 und 356
Die Fahrzeuge der Linien 349 und 356 müssen in Richtung Weitmar/Stiepel umgeleitet werden. Dabei kann die Haltestelle Oskar-Hoffmann-Straße nicht angefahren werden. Die Haltestelle Bochum Hbf wird zur Haltestelle BP/ARAL-Haus der Linie 345 verlegt.

Linien 354 und 394
Die Busse der Linien 354 und 394 können in beiden Fahrtrichtungen die Haltestellen Südring, Bochum Hbf, Oskar-Hoffmann-Straße, Knüwerweg (Linie 354), Knepperstraße (Linie 394), Christstraße (Linie 354), Romanusplatz und Schauspielhaus (Linie 354) nicht anfahren. Die Haltestelle Bochum Rathaus wird auf den Willy-Brandt-Platz, die Haltestelle Haupteingang Bergmannsheil auf die Hattinger Straße in Höhe der Straßenbahn-Haltestelle verlegt.

Linie 365
Die Busse der Linie 365 können in beiden Fahrtrichtungen die Haltestellen Oskar-Hoffmann-Straße, Knüwerweg, Schauspielhaus, Christstraße und Romanusplatz nicht anfahren. Die Haltestelle Haupteingang Bergmannsheil wird auf die Hattinger Straße in Höhe der Straßenbahn-Haltestelle verlegt. Darüber hinaus wird die Haltestelle Friederikastraße in Richtung Hauptbahnhof auf die Friederikastraße vor die Kreuzung Hattinger Straße verlegt.

Die BOGESTRA bittet alle Fahrgäste um Verständnis für diese Beeinträchtigung. Für Fragen zum Tarif, zu Linien oder Fahrzeiten kann rund um die Uhr das ServiceTelefon unter der Nummer 0180 6/50 40 30 (Festnetz 20 Cent/Verbindung, mobil max. 60 Cent/Verbindung) angerufen werden.


Fahrplanauskunft
Startort:
Zielort:
Abfahrts-, Ankunftszeit
Uhr
Datum