Umleitungen
Aufzugstörungen

News

5. Hybridbus auf Strecke

Kategorie: Fahrzeuge, Hybridbus, Top-News
(07.03.2011)

Der KOM 1064, bereits unser fünfter Hybridbus, ist seit letzter Woche im Linieneinsatz und wird seinen Dienst in der Regel auf der Linie 383 tun.

Bevor es "ernst" wurde, hat KOM 1064 umfangreiche Test- und Probefahrten absolviert. Das Vorserienfahrzeug der Firmen Solaris und Voith ist der erste Bus mit parallelem Hybridantrieb.

Neue Technik
Jürgen Böttcher, BOGESTRA-Fachbereichsleiter für Kraftfahrzeuge, erläutert die neue Technik des parallelen Hybridantriebs: Der Gesamtantrieb besteht aus einem Cumminsmotor mit 6,7 Litern Hubraum, der den EEV-Standard erfüllt. Der Dieselmotor wird von einem Elektromotor unterstützt, der dem normalen DIWA-Automatikgetriebe zugeschaltet wird. Der Strom für den Elektromotor wird von so genannten Supercaps (Doppelschichtkondensatoren) bereitgestellt. Wird beim Beschleunigen Kraft benötigt, wird das erforderliche Drehmoment über eine Leistungselektronik vom Elektromotor zur Verfügung gestellt. Die Supercaps werden wieder geladen, wenn der Bus über die Betriebsbremse verzögert wird.

"Nummer 5" am Gelsenkirchener Hauptbahnhof

Fahrplanauskunft
Startort:
Zielort:
Abfahrts-, Ankunftszeit
Uhr
Datum