Umleitungen

News

Karnevalsumzüge 2014: Beeinträchtigungen bei Bus und Bahn

Kategorie: Aktuelles
(26.02.2014)

An verschiedenen Stellen in unserem Betriebsgebiet finden Karnevalsumzüge statt. Sie haben in vielen Fällen auch Auswirkungen auf Bus und Bahn. Wir haben die Informationen zum Karnevalsumzug in Höntrop, in Hattingen-Holthausen, in Bochum-Linden, in Gelsenkirchen-Erle und in Herne für Sie zusammengefasst.

Höntrop

Wegen des Karnevalsumzugs der Gänsereiter in Bochum-Höntrop kommt es am Montag, 3. März 2014, in der Zeit von ca. 10.30 bis ca. 18.30 Uhr, bei den Linien 363, 365, 389 und 390 immer wieder zu Behinderungen. Dabei müssen die Busse zwischen den Haltestellen Höntrop Kirche, Höntrop Bahnhof, Elchweg und Alter Zoll bei Bedarf kurzfristig umgeleitet werden. 

Bei Sperrung der Kreuzung Höntroper Straße/ Wattenscheider Hellweg wird die Haltestelle Höntrop Kirche für die genannten Buslinien in beiden Fahrtrichtungen zum Sachsenring verlegt.

Ferner können folgende Haltstellen zeitweise nicht angefahren werden:

· Linie 363: Alter Zoll, Im Loh und Höntrop Kirche
· Linie 365: Talstr., Höntrop (S), Höntrop Kirche
· Linie 389: Elchweg, Gerdes Feld, Horneburg, Mattenburg, Höntrop (S), Höntrop Kirche
· Linie 390: Munscheider Straße, Am Luftschacht, In der Mark, Talstraße, Höntrop (S), Höntrop Kirche

Auf den Linien 363, 365 und 390 werden ab ca. 12 Uhr auf Teilstrecken zusätzliche Fahrzeuge eingesetzt.

Hattingen-Holthausen

Für den diesjährigen Rosenmontagsumzug in Hattingen-Holthausen wird am Montag, 3. März 2014, von ca. 12 bis ca. 20 Uhr, der Ortsteil Holthausen zwischen Lindstockstraße und Herrmannstraße für den gesamten Verkehr gesperrt. Für die Haltestelle Am Röhr wird daher in Höhe der Fußgängerampel auf der Holthauser Straße je eine Ersatzhaltestelle in Fahrtrichtung Hattingen bzw. Klinik Holthausen eingerichtet. Außerdem werden zur Verstärkung der Linie 359 ab ca. 13 Uhr auf dem Abschnitt Hattingen Mitte bis Hattingen-Holthausen zusätzliche Fahrzeuge eingesetzt.

Bochum-Linden

Aufgrund des Rosenmontagsumzugs in Bochum- Linden kommt es am Montag, 3. März 2014, von ca. 13 Uhr bis ca. 19.30 Uhr, zu Umleitungen und Haltestellenveränderungen auf mehreren Linien.

So müssen die Linien 308/318 in dieser Zeit zwischen den Haltestellen Blankensteiner Straße und Lewackerstraße bzw. Dahlhausen (S) getrennt werden. Stattdessen fahren Busse als Straßenbahnersatzverkehr. Wegen der Großveranstaltung können diese die Haltestellen Am Röderschacht, Am Feldbrand, Südbad und Linden Mitte jedoch nicht anfahren, sondern verkehren über eine Umleitung.

Wegen der erfahrungsgemäß großen Nachfrage wird die Linie 308 von ca. 12.30 bis ca. 13.30 Uhr zwischen Friederikastraße und Linden Mitte durch Busse verstärkt.

Einschränkungen ergeben sich auch auf den Linien 352, 357 und 359. Hier entfallen die Haltestellen Am Holzwege, Am Poter, Linden Mitte, Helios Klinik Linden, Am Sattelgut, Halfmannswiese, Heinrich-Kämpchen-Straße, Am Feldbrand und Kniestraße.

Infolge des Karnevalsumzugs ist ferner mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen, sodass es auf den genannten Linien zu Verspätungen kommen kann. Die BOGESTRA bittet daher alle Fahrgäste sich auf eine gegebenenfalls längere An- und Abreise einzustellen.

Gelsenkirchen-Erle

Wenn der Karnevalsumzug am Rosenmontag (3. März) die Narrenschar nach Erle lockt, bieten die Busse und Bahnen der BOGESTRA eine bequeme Möglichkeit für die An- und Abreise. Dafür setzt das örtliche Verkehrsunternehmen auf den Linien 301, 381 und 398 zusätzliche Fahrzeuge ein.

Wegen der Sperrungen aufgrund des Umzuges kommt es außerdem von 12.45 bis ca. 20 Uhr zu Veränderungen auf den Linien 301, 342, 381, 397 und 398.

Die Straßenbahn-Linie 301 wird in dieser Zeit zwischen den Haltestellen Erle Forsthaus und Buer Rathaus getrennt. Stattdessen wird ein Ersatzverkehr durch Busse eingerichtet. Dabei wird die Haltestelle Middelicher Straße (Fahrtrichtung Buer Rathaus) auf die Cranger Straße hinter die Einmündung der Emil-Zimmermann-Allee verlegt. In Richtung Gelsenkirchen Hbf wird die übliche Haltestelle der Linie 301 angefahren. Die Haltestelle Erlestraße wird zum Fahrbahnrand der Cranger Straße an die Haltestelle der NE-Linie 11 verlegt. Die Haltestellen Breite Straße, Erle Krankenhaus, Erle Post, Marktstraße und Friesenstraße müssen für die Dauer der Veranstaltung aufgehoben bzw. auf die Willy-Brandt-Allee verlegt werden. Im übrigen fahren die Busse die auf der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen der Linien 301, 342, 380 und 381 an.

Bei der Bus-Linie 342 können die Haltestellen Friesenstraße, Marktstraße, Heistraße und Auguststraße nicht angefahren werden. Für die Haltestelle Auguststraße wird eine Ersatzhaltestelle auf der Willy-Brandt-Allee - Höhe Emscherstraße - eingerichtet.       

Bei der Bus-Linie 381 werden die Haltestellen Sport-Paradies, Lehenstraße, Pannhütte, Heistraße, Marktstraße und Friesenstraße aufgehoben. Für die Haltestelle Sport-Paradies wird eine Ersatzhaltestelle auf der Willy-Brandt-Allee eingerichtet. Darüber hinaus werden alle Ersatzhaltestellen auf der Willy-Brandt-Allee angefahren.

Bei der Bus-Linie 397 können die Haltestellen Frankampstraße, An der Gräfte, Bahnstraße, Erle Post, Marktstraße und Friesenstraße nicht angefahren werden. Für die Haltestelle Frankampstraße wird eine Ersatzhaltestelle auf der Middelicher Straße eingerichtet. Eine weitere Ersatzhaltestelle wird auf der Willy-Brandt-Allee - Höhe Emscherstraße - eingerichtet. Darüber hinaus werden alle auf der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen angefahren.

Bei der Bus-Linie 398 entfällt die Haltestelle Erle Post. Die Haltestelle Marktstraße wird auf die Frankampstraße in Höhe der Oststraße (am Supermarkt) verlegt. Darüber hinaus wird eine Ersatzhaltestelle auf der Middelicher Straße eingerichtet. Es werden alle auf der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen mitangefahren. Aufgrund der Aufstellung der Festwagen auf einem Teil der Willy-Brandt-Allee muss in der Zeit von 12.30 bis ca. 14.30 Uhr zusätzlich die Haltestelle Emschermulde aufgehoben sowie die Haltestelle GAFÖG auf die Willy-Brandt-Allee in Höhe der Einmündung Auguststraße verlegt werden.

Für die Dauer der Umleitungen wird an der Haltestelle Erle Forsthaus der Haltebereich der Busse (Linienverkehr und Einsatzwagen) an den Fahrbahnrand verlegt.

Herne

Am Rosenmontag werden die Linien 303, 311, 312, 321, 323, 333, 362, 367 und 390 wegen des Karnevalzuges in der Zeit von circa 11:30 Uhr bis circa 14:30 Uhr umgeleitet. Je nach Verlauf des Zuges können verschiedene Haltestellen zwischen dem Stadtteil Sodingen und Herne Mitte nicht bedient werden. 


Die BOGESTRA bittet alle Fahrgäste um Verständnis für die mit den Karnevalsumzügen verbundenen Beeinträchtigungen. Für Fragen zum Tarif, zu Linien oder Fahrzeiten kann rund um die Uhr das ServiceTelefon unter der Nummer 0180 3/50 40 30  (0,09 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobil max. 0,42 €/Min.) angerufen werden.


Fahrplanauskunft
Startort:
Zielort:
Abfahrts-, Ankunftszeit
Uhr
Datum