Umleitungen

News

Sturmtief im Betriebsgebiet – Einschränkungen im Verkehr

Kategorie: Aktuelles, Presseinformationen
(18.01.2018)

Am heutigen Donnerstag, 18.01.2018, hat der Deutsche Wetterdienst wegen des Sturmtiefs "Friederike" für ganz NRW eine amtliche Unwetterwarnung herausgegeben.

Wegen des schweren Unwetters musste der Busbetrieb aus Sicherheitsgründen im kompletten Betriebsgebiet der BOGESTRA um ca. 12:15 Uhr eingestellt werden. Den Betrieb konnte das Unternehmen zu großen Teilen im gesamten Betriebsgebiet zwischen 14:30 und 16:00 Uhr wieder aufnehmen. Den Anfang machte dabei Bochum im Busbereich, gefolgt von Gelsenkirchen und Witten. Es kann aber noch zu einzelnen Ausfällen und Verspätungen kommen, da noch nicht alle Bereiche wieder befahrbar sind.

Auch beim Stadt- und Straßenbahnverkehr kam es zu großen Einschränkungen u. a. durch umgestürzte Bäume und Gegenstände auf der Fahrbahn sowie Oberleitungsschäden. Die Linie U35 fuhr planmäßig. Die Linie 301 in Gelsenkirchen verkehrte durchgehend nur im Tunnelbereich. Die ersten Bahnen der Linie 306 starteten am Nachmittag um 15:45 Uhr. Bei den Straßenbahnen kann es vereinzelt noch zu Verspätungen kommen, da Äste und andere Gegenstände in den Schienenbereich ragen.


Fahrplanauskunft
Startort:
Zielort:
Abfahrts-, Ankunftszeit
Uhr
Datum