Umleitungen

Gemeinsame Werkstattleistung

In den Partnerunternehmen werden gegenseitig Unfallreparaturen und Sattlereiarbeiten durchgeführt, Getriebe und Einspritzpumpen instand gesetzt, aber auch zum Beispiel spezielle Klebefolien für die Fahrzeugwerbung, unter anderem für sogenannte Traffic Boards, in einem Partnerunternehmen durch die jeweiligen Fachleute angebracht. Auf diese Weise werden die Werkstätten optimal ausgelastet, Fachkenntnisse werden ausgetauscht und natürlich die gewünschten Synergieeffekte erzielt.

Neben dem Austausch von Leistungen gibt es auch eine gemeinsame Lagerhaltung, so z.B. in Form eines Konsignationslagers im Bereich der  Videoschutzanlagen. In einem solchen Lager, auch K-Lager genannt, werden Ersatzteile vorgehalten, die keine Lagerkosten verursachen, denn es werden nur die Teile bezahlt, die verwendet werden. Wenn Sie jetzt sagen, dass Sie das auch als "in Kommission nehmen" kennen, haben Sie Recht, ganz ähnlich ist auch Konsignation zu verstehen.

Fahrplanauskunft
Startort:
Zielort:
Abfahrts-, Ankunftszeit
Uhr
Datum