Umleitungen
Ausbildung


Top-News

Kräne, Winden und Ketten: Rolltreppen-Montage im Gelsenkirchener Hbf

Ungewöhnliche Bilder boten sich kürzlich kurz nach Mitternacht am Gelsenkirchener Hauptbahnhof. ... [mehr]

 
 

Mit der BOGESTRA zum Public Viewing im Westpark / SchnupperAbo zur EM

Wenn "Jogis Jungs" ab dem 12. Juni 2016 auf die Jagd nach Toren, Punkten und der ... [mehr]

 
 

30-TageTicket

Folgende Leistungen erwarten Sie: Das 30-TageTicket ist an keinen konkreten Kalendermonat ... [mehr]

 
 

Verkehrslage aktuell

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

VERKEHRSLAGE AKTUELL als RSS abonnieren

ServiceTelefon
01806 50 40 30 (aus dem Festnetz 0,20 € / Anruf, dt. Handynetz max. 0,60 € / Anruf)

Aktion "Flüchtlinge mitnehmen"

 

Der große Flüchtlingsstrom aus den Krisengebieten dieser Welt zieht eine große Welle der Hilfsbereitschaft nach sich. Auch die BOGESTRA unterstützt innerhalb ihrer Möglichkeiten Aktionen, die Flüchtlingen Mobilität verschaffen und dabei helfen, sich besser in der neuen Umgebung zurecht zu finden.

Die young caritas im Ruhrgebiet hat deshalb die Aktion "Flüchtlinge mitnehmen" gegründet. Die Idee dahinter ist, dass Inhaber eines Tickets mit Mitnahmeregelung Flüchtlinge auf ihrem Ticket mitfahren lassen. Wer an der Aktion teilnehmen möchte, bekommt als Erkennungszeichen einen Button mit dem Symbol "+1"  und kann sich diesen an die Kleidung heften. Zu erhalten ist dieser Button unter anderem im Studierenden-Café Krinitzki der Evangelischen Fachhochschule Bochum, Immanuel-Kant-Str. 18-20, 44803 Bochum und beim AStA an der Ruhr-Universität Bochum, Referat für Service und Kommunikation (SH 007), Universitätsstraße 150, 44801 Bochum .
 
Damit aber alles glatt geht, hier einmal zusammengefasst die "Spielregeln" für die Mitnahme:
 
Die Mitnahmeregelung gilt werktags ab 19 Uhr und am Wochenende ganztägig innerhalb des Geltungsbereichs des jeweiligen Tickets. Mitnahmeregelungen gibt es für folgende Ticketarten:
 
Ticket2000
YoungTicketPlus
BärenTicket
FirmenTicket
SemesterTicket
 
Die Fahrt muss gemeinschaftlich angetreten werden.
Der Mitnehmende muss sich während der ganzen Fahrzeit in der Nähe des Mitgenommenen aufhalten.
Eine Mitnahmeabsprache innerhalb einer Kontrolle ist nicht mehr möglich.
Der Mitnehmende muss sich während der gesamten Fahrzeit des Mitgenommenen im Fahrzeug befinden. En späterer Austeig des Mitgenommenen ist nicht erlaubt. Ein früheres Aussteigen des Mitgenommen ist aber möglich (Ausnahme: in Stadtbahnanlagen ist auch der Aufenthalt nur mit gültigem Ticket möglich).
 
Weitere Informationen zu der Aktion finden Sie außerdem auf der Internetseite der Caritas unter: www.fluechtlinge-mitnehmen.de

 

 


 

NEWS

25./26. Juni 2016: Busse statt Bahnen auf Teil der 301

24.06.2016

Zurzeit finden umfangreiche Gleisbauarbeiten auf der Horster Straße statt. Daher fahren am ... [mehr]

 

14. Sicherheitstag in Gelsenkirchen

24.06.2016

Am Sonntag, 19. Juni 2016 war es wieder soweit. Auf dem Gelände des Polizeipräsidiums Gelsenkirchen ... [mehr]

 

26. Juni 2016: "Nostalgische 1" fährt nicht

22.06.2016

Weil auf der Linie 301 Gleisbauarbeiten stattfinden, schickt die Verkehrshistorische ... [mehr]

 

ExtraFahrt zur ExtraSchicht

22.06.2016

Wer zur ExtraSchicht am 25. Juni auch eine ExtraFahrt möchte, ist am kommenden Samstag genau ... [mehr]

 

Linie301: Umfangreiche Arbeiten auf der Horster Straße

21.06.2016

Im Zuge des Umbaus der Horster Straße stehen jetzt umfangreiche Arbeiten in Beckhausen und Buer an. ... [mehr]

 

Bilanz 2015: Fahrgastzahl bleibt auf hohem Niveau / 42 neue Straßenbahnen

20.06.2016

Stabile Fahrgastzahlen auf hohem Niveau und eine abermalige Bestätigung der finanziellen ... [mehr]

 

19. Juni 2016: Abends Veränderungen bei 107, 301 und 302 in Gelsenkirchen

17.06.2016

Wegen Bauarbeiten im Gelsenkirchener Stadtbahntunnel kommt es zu Veränderungen auf den Linien 107, ... [mehr]

 
Fahrplanauskunft
Startort:
Zielort:
Abfahrts-, Ankunftszeit
Uhr
Datum