Tickets
Service
Karriere
Aktuelles
Über uns
Geschäftspartner*innen
von
Bitte geben Sie einen gültigen Start ein
nach
Bitte geben Sie ein gültiges Ziel ein
Datum
Bitte geben Sie ein gültiges Datum ab heute ein
Uhrzeit
13.04.2021

Neue Gleise für Bochum: Strecke im Quartier Mark 51°7 im Bau

Damit Straßenbahnen zukünftig das Innovationsquartier Mark 51°7 erschließen können, finden auf dem Gelände seit ein paar Monaten Bauarbeiten an der dafür nötigen Infrastruktur statt.

Nach ersten vorbereitenden Schritten im Jahr 2020 haben Mitte März 2021 die Gleisbauarbeiten begonnen. Am Anfang wurde ein ca. 45 Meter langes Teilstück im Bereich des auf der Suttner-Nobel-Allee entstehenden Kreisverkehrs errichtet. Anschließend wurden weitere Gleise in Richtung Wittener Straße verlegt - dies wird aktuell fortgesetzt. Bereits aufgestellt wurde auch der Großteil der Fahrleitungsmasten.
Ab dieser Woche wird es auch Vorbereitungsarbeiten im Kreuzungsbereich Wittener Straße / Alte Wittener Straße / Suttner-Nobel-Allee geben. Die Arbeiten dauern voraussichtlich vier Wochen. Dabei kommt es immer einmal wieder zu verkehrlichen Einschränkungen an der Kreuzung, indem die Fahrbahn zeitweise auf eine Fahrspur reduziert wird. Auf der Kreuzung stehen während der Vorbereitungsarbeiten die gewohnten Fahrtrichten weiter zur Verfügung. Wenn im Bereich der Fußgängerüberwege gebaut wird und diese aus Sicherheitsgründen gesperrt werden, wird für die Fußgänger eine Umleitung über die Kreuzung eingerichtet.

Größere Arbeiten auf der Wittener Straße sind für Mitte 2021 geplant. Dabei soll u.a. die Schienenverbindung zwischen den bestehenden Gleisen auf der Wittener Straße und den neu gebauten Stück in Mark 51°7 gebaut werden. Die Fertigstellung der Strecke ist bis Ende 2021 vorgesehen.

Der Zeitpunkt, wann der Straßenbahnverkehr nach Fertigstellung der Strecke im Quartier Mark 51°7 aufgenommen wird, steht noch nicht fest. Dies wird zwischen den Beteiligten noch abgesprochen.

13.04.2021

Neue Gleise für Bochum: Strecke im Quartier Mark 51°7 im Bau

Damit Straßenbahnen zukünftig das Innovationsquartier Mark 51°7 erschließen können, finden auf dem Gelände seit ein paar Monaten Bauarbeiten an der dafür nötigen Infrastruktur statt.

Nach ersten vorbereitenden Schritten im Jahr 2020 haben Mitte März 2021 die Gleisbauarbeiten begonnen. Am Anfang wurde ein ca. 45 Meter langes Teilstück im Bereich des auf der Suttner-Nobel-Allee entstehenden Kreisverkehrs errichtet. Anschließend wurden weitere Gleise in Richtung Wittener Straße verlegt - dies wird aktuell fortgesetzt. Bereits aufgestellt wurde auch der Großteil der Fahrleitungsmasten.
Ab dieser Woche wird es auch Vorbereitungsarbeiten im Kreuzungsbereich Wittener Straße / Alte Wittener Straße / Suttner-Nobel-Allee geben. Die Arbeiten dauern voraussichtlich vier Wochen. Dabei kommt es immer einmal wieder zu verkehrlichen Einschränkungen an der Kreuzung, indem die Fahrbahn zeitweise auf eine Fahrspur reduziert wird. Auf der Kreuzung stehen während der Vorbereitungsarbeiten die gewohnten Fahrtrichten weiter zur Verfügung. Wenn im Bereich der Fußgängerüberwege gebaut wird und diese aus Sicherheitsgründen gesperrt werden, wird für die Fußgänger eine Umleitung über die Kreuzung eingerichtet.

Größere Arbeiten auf der Wittener Straße sind für Mitte 2021 geplant. Dabei soll u.a. die Schienenverbindung zwischen den bestehenden Gleisen auf der Wittener Straße und den neu gebauten Stück in Mark 51°7 gebaut werden. Die Fertigstellung der Strecke ist bis Ende 2021 vorgesehen.

Der Zeitpunkt, wann der Straßenbahnverkehr nach Fertigstellung der Strecke im Quartier Mark 51°7 aufgenommen wird, steht noch nicht fest. Dies wird zwischen den Beteiligten noch abgesprochen.