Tickets
Service
Karriere
Aktuelles
Über uns
Geschäftspartner*innen
von
Bitte geben Sie einen gültigen Start ein
nach
Bitte geben Sie ein gültiges Ziel ein
Datum
Bitte geben Sie ein gültiges Datum ab heute ein
Uhrzeit
01.12.2021 Haltestellenausfall: Linie 363
Die Linie 363 muss, auf Grund einer Teilsperrung des Linienweges in Bochum-Höntrop, eine Umleitung befahren. Dadurch bedingt, fallen die Haltestellen Im Loh und Alter Zoll in Richtung Roonstr. aus.
24.11.2021

3G-Regelung in Bus und Bahn - Darauf müssen Fahrgäste achten

Die Corona-Zahlen schnellen in Deutschland rasant in die Höhe – gleichzeitig ist die Impfquote zu niedrig. Als eine Maßnahme zur weiteren Eindämmung der Infektionskrankheit gelten seit dem 24. November 2021 in den Bussen und Bahnen der BOGESTRA zusätzlich zur Maskenpflicht die 3G-Regeln.

Demnach müssen alle Fahrgäste ab sofort entweder vollständig geimpft, genesen oder getestet sein, wenn sie Bus und Bahn des Unternehmens nutzen. Ausgenommen von der 3G-Regel sind alle Kinder und Jugendlichen unter 16 Jahren – sie benötigen also weder einen Testnachweis noch eine Schulbescheinigung. Bei Schüler*innen ab 16 Jahren wird der Testnachweis durch eine Bescheinigung der Schule ersetzt. Als getestet gelten Fahrgäste, die einen amtlichen negativen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder einen amtlichen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorzeigen können. Selbsttests werden nicht anerkannt. 

Fahrgäste brauchen neben dem Fahrschein, der Maske und den Corona-Nachweisen natürlich auch ein Lichtbildausweis. Er soll primär zum Abgleich der Daten auf den Corona-Dokumenten gelten. 

Kontrollen sind jedoch in einem offenen System wie dem ÖPNV aufgrund der Vielzahl an Haltestellen und dem häufigen Fahrgastwechsel kaum flächendeckend zu realisieren, daher wird die BOGESTRA unter anderem auch gemeinsam mit Partnern wie den Ordnungsbehörden ab sofort „stichprobenartig“, aber regelmäßig Kontrollen durchführen. Kunden, die gegen die 3G-Regeln verstoßen, müssen das Fahrzeug an der nächsten Haltestelle verlassen und sie erwartet ebenso wie bei einem Verstoß gegen die Maskenpflicht ein Bußgeld. 

Die 3G-Nachweise sind also nicht zusätzlich zum Ticket beim Einstieg der Fahrerin oder dem Fahrer vorzeigen.