Umleitungen

Model-Casting

Informationsblatt nach Artikel 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
Verarbeitung von personenbezogenen bei Model-Casting

1. Firma der verantwortlichen Stelle, Anschrift und weitere Angaben

Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG, Universitätsstraße 58, 44789 Bochum

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Anschrift siehe vorstehend, E-Mail: datenschutz@bogestra.de
vollständige Datenschutzerklärung:
https://www.bogestra.de/meta-navigation/datenschutz.html

2. Darlegung des berechtigten Interesses, des Zwecks und der Rechtsgrundlage

Im Rahmen des Model-Castings werden personenbezogene Daten erhoben sowie Foto- und Videoaufnahmen erstellt und Interviews durchgeführt.
Diese dienen der Auswahl der Models für die Durchführung verschiedener Kampagnen in Printmedien, im Internet und Intranet der BOGESTRA, sowie auf Social-Media Kanälen (beispielsweise YouTube, Instagram) oder weiteren Medien.
Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstaben a, b und/oder f DSGVO.

3. Daten oder Datenkategorien die verarbeitet werden

Im Rahmen der Foto- und Videoaufnahmen werden die optischen Persönlichkeitsmerkmale digital verarbeitet. Bei Interviews werden weitere Daten (z.B. das gesprochene Wort) verarbeitet.

Daneben werden weitere personenbezogene Daten (insbesondere Name, Vorname, Anrede/Geschlecht, Geburtsdatum, Anschrift, Kontaktdaten wie z.B. Telefon- und E-Mailadresse) verarbeitet. Nach erfolgter Auswahl als Model werden zusätzliche Daten (insbesondere Bankverbindung, Rechnungsdaten, Zahlungsdaten und weitere für die Vertragsabwicklung notwendige Informationen) verarbeitet.

4. Empfänger, denen die Daten mitgeteilt werden

Innerhalb des Unternehmens erhalten die Stellen Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung der oben genannten Zwecke benötigen.

Durch die Möglichkeit der Veröffentlichung der Foto- und Videoaufnahmen sowie der Texte in digitalen Medien (z.B. Social-Media, Printmedien, Internet) kann ein weltweiter Zugriff erfolgen. Somit kann auch eine Datenspeicherung in Drittländern erfolgen.

Weitere Empfänger können sein: Medien (z.B. Zeitungen, Social-Media Anbieter), Unternehmen, IT-Dienstleister, eigene Anwälte und Anwälte von Anspruchsgegnern, Gerichte, Polizei, Behörden (z.B. Finanzämter), Steuer- und Wirtschaftsprüfer

5. Betroffene Personen

Teilnehmer des Model-Castings

6. Speicherdauer

Die Löschung der nicht benötigten Foto- und Videoaufnahmen erfolgt spätestens nach einem Jahr. Die Dauer der Speicherung veröffentlichter Texte, sowie von Foto- und Videoaufnahmen ist aufgrund der weltweiten, digitalen Veröffentlichung durch die BOGESTRA nicht begrenzbar.
Die personenbezogenen Daten der nicht ausgewählten Models werden sechs Monate nach Beendigung des Auswahlverfahrens gelöscht. Die personenbezogenen Daten der ausgewählten Models werden für einen Zeitraum von 10 Jahren (§147 Abgabenordnung) gespeichert.

7. Betroffenenrechte

Recht auf Auskunft: Die betroffene Person hat ein Recht auf Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten. Auskunftsersuche sind an die unter Nr. 1. aufgeführte Anschrift zu richten.

Recht auf Berichtigung: Es besteht ein Recht auf Berichtigung der Daten, sofern diese nachweisbar fehlerhaft sind.

Recht auf Löschung: Es besteht ein Recht auf Löschung der Daten. Eine Datenlöschung ist jedoch nur auf den IT-Systemen der BOGESTRA möglich. Aufgrund fehlender organisatorischer und juristischer Durchgriffsrechte ist eine weltweite Löschung durch die BOGESTRA nicht umsetzbar.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Es besteht ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der Daten (Sperrung).

Recht auf Datenübertragbarkeit: Es besteht ein Recht darauf, dass dem Betroffenen die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten in maschinenlesbarer Form zur Verfügung gestellt werden.

Recht auf Widerspruch: Es besteht ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten. Ein Widerspruch führt jedoch nicht automatisch zu einem Verbot der Datenverarbeitung, sondern ist im Einzelfall durch die speichernde Stelle zu bewerten.

Beschwerderecht: Beschwerden können jederzeit an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten adressiert werden (Kontaktdaten siehe Punkt 1). Daneben besteht die Möglichkeit einer Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde für den Datenschutz (LDI NRW).

Fahrplanauskunft
Startort:
Zielort:
Abfahrts-, Ankunftszeit
Uhr
Datum