Umleitungen

News

29. April 2017: Beeinträchtigungen bei Bus und Bahn wegen Maischützenumzug

Kategorie: Aktuelles
(25.04.2017)

Aus Anlass des 629. Bochumer Maiabendfestes, des Ausmarsches nach Bochum-Harpen und des Festumzuges in die Innenstadt zurück kommt es am Samstag, 29. April 2017, auf verschiedenen Buslinien zusätzlich zur Sperrung der Bongardstraße und der Massenbergstraße und dem damit verbundenen Entfall der Haltestelle Bongardstraße sowie der Verlegung der Haltestelle Bochum Hbf/Boulevard zu weiteren Haltestellenveränderungen und Umleitungen. Betroffen ist auch die Straßenbahnstrecke nach Gerthe sowie die Linie 306 zwischen Brückstraße und Bochum Hbf.

Für die einzelnen Linien bedeutet das:

Linie 306
Die Straßenbahnlinie 306 endet von Wanne-Eickel kommend in der Zeit von ca. 16.20 Uhr vis ca. 17.30 Uhr an der Haltestelle Brückstraße und fährt von dort planmäßig zurück nach Wanne-Eickel.

Linie 308
Auch die Straßenbahnlinie 308 ist am Samstag beeinträchtigt. Die Bahnen nach Gerthe enden von ca. 10 bis ca. 16 Uhr an der Haltestelle Vonovia Ruhrstadion. Fahrgäste, deren Ziele darüber hinaus in Richtung Gerthe liegen, steigen an der Haltestelle Planetarium der Linie 354/394 Fahrtrichtung Riemke, in die Busse des Straßenbahnersatzverkehrs um.

Aufgrund der Verkehrssituation infolge des Festumzugs wird der Ersatzverkehr während des Ausmarsches der Maischützen von ca. 10 bis ca. 11.45 Uhr und während des Rückmarsches von ca. 14 bis 16 Uhr nicht über die Castroper Straße geführt, sondern befährt eine Umleitung. Dadurch können die Ersatzbusse erfahrungsgemäß die Haltestellen der Linie 308 zwischen Vonovia Ruhrstadion und Nordbad zumeist nicht anfahren.

Linie 336, 353, 354 und 394
In der Zeit von 8.30 bis ca. 18 Uhr wird bei den Linien 336, 353, 354 und 394 die Haltestelle Brückstraße Fahrtichtung BO-Hbf/Weitmar (Ersatzhaltestelle auf dem Nordring Höhe Hausnummer 61) und Bochum Rathaus beide Richtungen (Ersatzhaltestellen auf dem Westring Höhe Einmündung Alleestr.) verlegt, von ca. 16.20 bis etwa 17.30 Uhr entfallen zusätzlich wegen des Rückmarsches die Haltestellen Südring, die Ersatzhaltestellen Bochum Rathaus (jeweils in beide Richtungen) und die Haltestelle Brückstraße in Fahrtrichtung Riemke.

Linie 345
Bei der Linie 345 wird die Haltestelle Bochum Rathaus zwischen 8.30 und etwa 18 Uhr zur Haltestelle Bochum-West Bf verlegt. Wegen des Rückmarsches entfällt von etwa 16.20 bis ca. 17.30 Uhr die Haltestelle Südring und Bchum Rathaus in beide Fahrtrichtungen und in Fahrtrichtung Dahlhausen die Haltestellen Bochum-West Bf sowie Annastraße.

Linie 368
Von 8.30 bis etwa 18 Uhr können die Busse der Linie 368 in beiden Fahrtrichtungen die Haltestelle Brückstraße nicht anfahren und die Haltestelle Bochum Rathaus wird zur Ersatzhaltestelle auf dem Westring, Höhe Einmündung Alleestr. verlegt. Während des Rückmarsches entfällt von etwa 16.20 bis ca. 17.30 Uhr die Haltestelle Südring und die verlegte Haltestelle Bochum Rathaus in beide Fahrtrichtungen.

Linien CE31 und SB37
Die Busse der Linien CE31 und SB37 können wegen des Rückmarsches von etwa 16.20 bis ca. 17.30 Uhr die Haltestelle Südring in beide Fahrtrichtungen nicht anfahren. Linie 388 Die Busse der Linie 388 können wegen des Rückmarsches von etwa 16.20 bis ca. 17.30 Uhr die Haltestelle Südring in beide Fahrtrichtungen nicht anfahren. Außerdem entfallen in Fahrtrichtung Springorum die Haltestellen Schmidtstr., Annastr., Bochumer Verein, Ursulastr. und Bochum-Ehrenfeld

Linien 344 und 366
In Hiltrop fahren die Linien 344 und 366 (nur bei Fahrten von und nach Hiltrop) von ca. 11.15 bis ca. 15.30 Uhr Umleitungen. Dafür werden Ersatzhaltestellen auf der Gerther Straße (für die Haltestelle Freyaweg) und auf der Josef-Baumann-Straße (für die Haltestelle Fontanestraße) eingerichtet. Die Haltestellen Kortebuschstraße, Wodanstraße, Heinestraße und Rosenbergstraße müssen entfallen.

Linien 336 und 360
Befindet sich der Festumzug im Bereich zwischen den Haltestellen Rottmannstr. und Alte-Werner-Str., kommt es kurzfristig zu Umleitungen. Während der gesamten Dauer der Umleitungen kann es bei im Innenstadtbereich und in Harpen verkehrenden Linien zu Verspätungen kommen. Die BOGESTRA bittet alle Fahrgäste um Verständnis für diese Beeinträchtigung.

Für Fragen zum Tarif, zu Linien oder Fahrzeiten kann rund um die Uhr das ServiceTelefon unter der Nummer 0180 6/50 40 30 (Festnetz 20 Cent/Verbindung, mobil max. 60 Cent/Verbindung) angerufen werden.

Hinweis: Die angegebenen Zeiträume sind geplante Zeiten und können von den tatsächlichen Zeiten abweichen.


Fahrplanauskunft
Startort:
Zielort:
Abfahrts-, Ankunftszeit
Uhr
Datum