Umleitungen

News

Gewinner stehen fest - Dank "Mutti" geht´s zum Shoppen

Kategorie: Aktuelles, Top-News
(22.05.2017)

Die BOGESTRA hatte sich mit ihrer App "Mutti" zum Muttertag etwas ganz Besonderes ausgedacht, zu gewinnen gab es bei der #happymuttitag-Foto-Aktion unter anderem einen unvergesslichen VIP-Shopping-Tag im Ruhr Park (1000-Euro-Shopping-Gutschein) inklusive persönlichem Style-Berater, Haar & Make-up Artist und Lieferservice für die Einkäufe.

Um Mitzumachen mussten interessierte Kinder und Mütter einfach nur ein Foto mit dem persönlichsten, lustigsten oder emotionalsten gemeinsamen Moment auf der Facebook-Seite der BOGESTRA posten. Mehr als 600 Mütter machten mit, mehrere Hundert neue Facebook-Freunde verfolgten die Aktion online.

Inzwischen stehen die Gewinner fest: Der erste Preis ging an Familie Rieck aus Bochum, Mutter und Tochter werden mit dem 1.000 Euro Gutschein des Ruhr Parks gemeinsam im Juni Shoppen gehen. Weitere Gewinner kommen aus Bochum, Gelsenkirchen und Hattingen. Aufgrund der zahlreichen tollen Fotos hatte das Unternehmen zusätzlich 25 weitere Preise ausgelobt. Alle Gewinner sind inzwischen benachrichtigt.

Mutter Nicole Rieck (36) und Tochter Nike (13 Monate, vorne links) freuen sich über den Shopping-Gutschein.

Wer sich mit seiner Mutti nicht nur fotografieren lassen möchte, sondern auch viel mit Bus und Bahn unterwegs ist, kann sich die sympathische "Mutti"-App der BOGESTRA für Fahrplanauskünfte oder Ticketkäufe kostenfrei in den entsprechenden Shops downloaden. Mit der App können Interessierte auch weitere Verkehrsmittel wie Leihräder in die Routenplanung einbinden. Im Gegensatz zu zahlreichen anderen ÖPNV-Apps erleichtert die BOGESTRA-App bereits seit Ende letzten Jahres Sehbehinderten die Nutzung von Bus und Bahn, dank einer haptischen sowie akustischen Navigation.

Da das Verkehrsunternehmen auch weiterhin flexibel auf neue technologische Entwicklungen und Kundenbedürfnisse reagieren möchte, realisierte die BOGESTRA ihre App ohne öffentliche Förderung in weniger als 12 Monaten im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes mit der EVAG aus Essen. Durch den Verzicht auf mögliche Fördergelder entfallen Bindefristen an schnell veralteten Techniken wie bei anderen App-Anbietern, auch kann die App unabhängig von Dritten auf Basis von BOGESTRA-Kundenwünschen regelmäßig erweitert werden - zum Beispiel im Bereich Veranstaltungskalender, Familienkonten oder der Erweiterung der Karte um Anlaufpunkte weiterer lokaler Partner.


Fahrplanauskunft
Startort:
Zielort:
Abfahrts-, Ankunftszeit
Uhr
Datum