Umleitungen

News

Karnevalsumzüge 2020: Veränderungen im Bus- und Bahnverkehr

Kategorie: Aktuelles
(23.02.2020)

Am Sonntag und Montag, 23./24. Februar 2020, finden an verschiedenen Orten unseres Betriebsgebiets Karnevalsgroßveranstaltungen statt. Das hat zeitweise Auswirkungen auf den ÖPNV. Die Details dazu haben wir hier zusammengestellt:

Sonntag, 23. Februar 2020

Wattenscheid - Update 23. Februar 2020

Der Karnevalsumzug in Wattenscheid wurde am 23. Februar 2020 kurzfristig witterungsbedingt abgesagt. Aus betrieblichen Gründen wird der geplante Ersatzverkehr mit Bussen auf der Linie 302 gefahren.

Am Sonntag, 23. Februar 2020, fahren von ca. 12.30 bis 19 Uhr, auf der Linie 302 zwischen den Haltestellen Ückendorfer Platz und Elbinger Straße Busse statt Bahnen.

Der Umstieg von Straßenbahn und Ersatzbus bzw. umgekehrt erfolgt zum einen an der Haltestelle Ückendorfer Platz, zum anderen am der Haltestelle Goldhammer Straße.

Rosenmontag, 24. Februar 2020

Bochum-Linden

Aufgrund des Rosenmontagsumzugs in Bochum-Linden kommt es am Montag, 24. Februar 2020, von ca. 10 bis ca. 19.30 Uhr, zu Umleitungen und Haltestellenveränderungen auf mehreren Linien.

So müssen die Linien 308/318 von ca. 13 bis ca. 19.30 Uhr zwischen den Haltestellen Blankensteiner Straße und Lewackerstraße bzw. Dahlhausen (S) getrennt werden. Stattdessen fahren Busse als Straßenbahnersatzverkehr.

Wegen der Großveranstaltung können diese die Haltestellen Am Röderschacht, Am Feldbrand, Südbad und Linden Mitte jedoch nicht anfahren, sondern werden umgeleitet. Die Haltestelle Kesterkamp kann nur von den Ersatzbussen der Linie 318 angefahren werden. Die Haltestelle Zentrum Augusta Linden wird in beiden Richtungen an die Kreuzung Dr.-C.-Otto-Straße verlegt. Für die Haltestelle Lewackerstraße werden zwei Ersatzhaltestellen in der Straße Kolkmannskamp, vor der Hattinger Straße, eingerichtet. Umleitungen und

Umleitungen und Einschränkungen ergeben sich auf den Linien 357, 359 und 390 ab 10 Uhr.

 

Bei der Linie 357 können die Haltestellen Am Poter, Linden Mitte, Südbad und Am Sattelgut nicht angefahren werden. Die Haltestelle Am Holzwege wird vor die Kreuzung Wuppertaler Straße / Höhe Friedlicher-Nachbar-Straße verlegt. Bei Bedarf wird auch an der Ersatzhaltestelle Helios Klinik Linden auf dem Brannenweg, Höhe Einmündung Keilstraße gehalten. An den Haltestellen der Linie 390 auf der Umleitungsstrecke wird ebenfalls gehalten.

Bei der Linie 359 können die Haltestellen Linden Mitte, Helios Klinik Linden und Kniestraße nicht angefahren werden. Für die Haltestelle Helios Klinik Linden wird eine Ersatzhaltestelle auf dem Brannenweg, Höhe Einmündung Keilstraße eingerichtet, die von der Linie 357 angefahren wird.

Bei der Linie 390 können die Haltestellen Halfmannswiese, Heinrich-Kämpchen-Straße, Helios Klinik Linden und Linden Mitte nicht angefahren werden. Bei Bedarf wird auch Am Hedtberg, Krampenhof und Herbergsweg gehalten.

 

Infolge des Karnevalsumzugs ist ferner mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen, sodass es auf den genannten Linien zu Verspätungen kommen kann. Die BOGESTRA bittet daher alle Fahrgäste sich auf eine gegebenenfalls längere An- und Abreise einzustellen und bittet um Verständnis für diese Beeinträchtigung.

Gelsenkirchen-Erle

 

Wenn der Rosenmontagszug am 24. Februar durch Erle zieht, führt das zu erheblichen Veränderungen im Bus- und Bahnverkehr.

So müssen von 11.45 bis ca. 19 Uhr die Linien 342, 381, 397 und 398 umgeleitet werden.

Bei der Straßenbahn-Linie 301 fahren von ca. 12.45 bis ca. 19 Uhr zwischen den Haltestellen Erle Forsthaus und Buer Rathaus/Kunstmuseum Busse statt Bahnen.

Dabei wird die Haltestelle Middelicher Straße (Fahrtrichtung Buer Rathaus) auf die Cranger Straße hinter die Einmündung der Emil-Zimmermann-Allee verlegt. In Richtung Gelsenkirchen Hbf wird die übliche Haltestelle der Linie 301 angefahren. Die Haltestelle Erlestraße wird zum Fahrbahnrand der Cranger Straße an die Haltestelle der NE-Linie 11 verlegt. Die Haltestellen Breite Straße, Erle Krankenhaus, Erle Post, Marktstraße und Friesenstraße müssen für die Dauer der Veranstaltung aufgehoben bzw. auf die Willy-Brandt-Allee verlegt werden. Im übrigen fahren die Busse die auf der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen der Linien 301, 342, 380 und 381 an.

Bei der Buslinie 342 können die Haltestellen Friesenstraße, Marktstraße, Heistraße und Auguststraße nicht angefahren werden. Für die Haltestelle Auguststraße wird eine Ersatzhaltestelle auf der Willy-Brandt-Allee - Höhe Emscherstraße - eingerichtet.

Bei der Buslinie 381 werden die Haltestellen Sport-Paradies, Lehenstraße, Pannhütte, Heistraße, Marktstraße und Friesenstraße aufgehoben. Für die Haltestelle Sport-Paradies wird eine Ersatzhaltestelle auf der Willy-Brandt-Allee eingerichtet. Darüber hinaus werden alle Ersatzhaltestellen auf der Willy-Brandt-Allee angefahren.

Bei der Buslinie 397 können die Haltestellen Frankampstraße, An der Gräfte, Bahnstraße, Erle Post, Marktstraße und Friesenstraße nicht angefahren werden. Für die Haltestelle Frankampstraße wird eine Ersatzhaltestelle auf der Middelicher Straße eingerichtet. Eine weitere Ersatzhaltestelle wird auf der Willy-Brandt-Allee - Höhe Emscherstraße - eingerichtet. Darüber hinaus werden alle auf der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen angefahren.

Bei der Buslinie 398 entfällt die Haltestelle Erle Post. Die Haltestelle Marktstraße wird auf die Frankampstraße in Höhe der Oststraße (am Supermarkt) verlegt. Es werden alle auf der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen mitangefahren. Aufgrund der Aufstellung der Festwagen auf einem Teil der Willy-Brandt-Allee muss in der Zeit von 11.45 bis ca. 14.30 Uhr auch die Haltestelle Emschermulde aufgehoben sowie die Haltestelle GAFÖG auf die Willy-Brandt-Allee in Höhe der Einmündung Auguststraße verlegt werden. Für die Dauer der Umleitungen wird an der Haltestelle Erle Forsthaus der Haltebereich der Busse (Linienverkehr und Einsatzwagen) an den Fahrbahnrand verlegt.

Aufgrund der erwarteten hohen Nachfrage werden auf den Linien 301, 381 und 398 zeitweise zusätzliche Fahrzeuge eingesetzt.

Hattingen-Holthausen

Für den diesjährigen Rosenmontagsumzug in Hattingen-Holthausen wird am Montag, 24. Februar 2020, von ca. 12 bis ca. 20 Uhr, der Ortsteil Holthausen zwischen Lindstockstraße und Herrmannstraße für den gesamten Verkehr gesperrt.

Die Linie endet und beginnt an der Haltestelle Lindstockstraße. Aus- und Einstieg ist an der Haltestelle Lindstockstraße Richtung Hattingen Mitte/Dahlhausen.

Zur Verstärkung der Linie 359 werden ab ca. 13 Uhr auf dem Abschnitt Hattingen Mitte (S) bis Lindstockstraße zusätzliche Fahrzeuge eingesetzt.

Wattenscheid-Höntrop

 

Wegen des Karnevalsumzugs der Gänsereiter in Bochum-Höntrop kommt es am Montag, 24. Februar 2020, in der Zeit von ca. 10.30 bis ca. 18.30 Uhr, auf den Linien 344, 346, 363, 365, 389 und 390 immer wieder zu Behinderungen.

Dabei müssen die Busse zwischen den Haltestellen Höntrop Kirche, Höntrop (S), Elchweg und Alter Zoll bei Bedarf kurzfristig umgeleitet werden. Bei Sperrung der Kreuzung Höntroper Straße/ Wattenscheider Hellweg/ Westenfelder Straße wird die Haltestelle Höntrop Kirche für die genannten Buslinien in beiden Fahrtrichtungen zum Sachsenring verlegt.

Ferner können folgende Haltstellen zeitweise nicht angefahren werden:

• Linie 344: Talstraße, Reiterweg, Höntrop (S), Höntrop Kirche

• Linie 346 und 365: Am Luftschacht, In der Mark, Talstraße, Reiterweg, Höntrop (S), Höntrop Kirche

• Linie 363: Alter Zoll, Im Loh und Höntrop Kirche

• Linie 389 und 390: Elchweg, Gerdes Feld, Horneburg, Mattenburg, Höntrop (S), Höntrop Kirche

Auf den Linien 363, 365 und 390 werden ab ca. 12 Uhr auf Teilstrecken zusätzliche Fahrzeuge eingesetzt.

Infolge des Karnevalsumzugs kann es auf den in diesem Bereich verkehrenden Linien zu Verspätungen kommen. Die BOGESTRA bittet daher alle Fahrgäste, sich auf eine gegebenenfalls längere An- und Abreise einzustellen und bittet um Verständnis für diese Beeinträchtigung.


Fahrplanauskunft
Startort:
Zielort:
Abfahrts-, Ankunftszeit
Uhr
Datum