Umleitungen
Aufzugstörungen

News

Mit der BOGESTRA zum Weihnachtsmarkt

Kategorie: Aktuelles
(20.11.2017)

Zum Bochumer Weihnachtsmarkt 2017 warten wir mit einer Neuheit auf: erstmals bringen wir die Besucher mit einer Elektrobahn zu Glühwein und Kerzenschein.

Weil nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt im letzten Jahr Sicherheit Vorrang hat, wird der Boulevard aus Sicherheitsgründen auch für Linienbusse gesperrt. Um unsere Kunden trotzdem so nah wie möglich zu den Ständen und Bühnen zu bringen, betreiben wir mit einer Elektrobahn, wie sie auch bei anderen großen Veranstaltungen, zum Beispiel bei Gartenschauen, zum Einsatz kommt, einen Shuttleservice zum Weihnachtsmarkt.

Shuttleservice mal anders
Vom 23. November bis zum 23. Dezember (mit Ausnahme des Totensonntags am 26. November) verkehrt die Bahn täglich zwischen den Haltestellen Bochum Rathaus und Bochum Hauptbahnhof/Boulevard) als Linie 345E.

Zwischen 14:30 und 21 Uhr shutteln wir Fahrgäste, die ab Rathaus oder Hauptbahnhof noch ein bisschen näher an den vorweihnachtlichen Trubel heranfahren möchten. Als Fahrausweis gilt Ihr normales Ticket oder ein Kurzstrecken-Ticket nur für die Fahrt mit der Bahn, das Sie auch an Bord beim Kundenbetreuer kaufen können. 

Sollte das Wetter sich bereits in der Adventszeit mit Schneefall und Eisglätte winterlich zeigen, müssen die Fahrten allerdings ausgesetzt werden, denn dafür ist die Elektrobahn nicht ausgerüstet.

Unübersehbar
Die Elektrobahn mit der Liniennummer 345E ist allein durch ihre besondere Bauweise schon ein Hingucker: Hinter dem Fahrerabteil sind drei Module mit jeweils 15 Sitzplätzen angekoppelt - selbstverständlich ist auch ein Rollstuhlabteil vorhanden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt maximal 25 Stundenkilometer.

Damit Sie diese zeitweilige Ergänzung unseres Fuhrparks erkennen, ist unser Logo deutlich sichtbar darauf angebracht.

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt und einen entspannten Weihnachtsmarkt-Bummel.


Fahrplanauskunft
Startort:
Zielort:
Abfahrts-, Ankunftszeit
Uhr
Datum