Umleitungen

News

Premiere am Sonntag: Historische Bahn fährt durch alten Landkreis Gelsenkirchen / Nostalgische 7 am Samstag unterwegs

Kategorie: Aktuelles, Top-News
(02.06.2017)

Das erste Mal heißt es am Sonntag, 4. Juni 2017, „Durch den alten Landkreis Gelsenkirchen“ mit einer historischen Straßenbahn der Verkehrshistorischen Arbeitsgemeinschaft (VhAG) BOGESTRA e.V. Vor 100 Jahren endete das Stadtgebiet nämlich noch südlich der Emscher. Wanne-Eickel und Wattenscheid bilden den Landkreis Gelsenkirchen. Als neues Angebot der VhAG wird dieses Gebiet mit dem Straßenbahn-Oldie bereist und den Mitfahrern Vergangenheit und Gegenwart dieser Region näher gebracht. Treffpunkt für diese Fahrt am Sonntag, 4. Juni 2017, ist um 11 Uhr  die Haltestelle „Musiktheater“ der Linie 302 (oberirdisch) in Fahrtrichtung Bochum. Die Rundfahrt dauert ca. drei Stunden. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf 40 Personen begrenzt. Daher sollten die Tickets im Vorverkauf erworben werden. Erhältlich sind sie beim Stadt- und Touristinfo Gelsenkirchen im Hans-Sachs-Haus. Ticketpreis für Erwachsene 15 Euro pro Person und für Kinder/Jugendliche 10 Euro. 

Einen Tag vorher schicken die Verkehrshistorische Arbeitsgemeinschaften (VhAG) der BOGESTRA und der EVAG am Samstag, 3. Juni 2017, wieder ihre „Nostalgische 7“ auf Strecke. Gefahren wird im Stundentakt zwischen Gelsenkirchen Hbf und Essen Klinikum (und zurück). Abfahrt an Gelsenkirchen Hbf zum Klinikum ist um 11.09, 12.09, …, 16.09 und 17.09 Uhr sowie um davor um 10.24 Uhr. Die Fahrt um 18.09 Uhr ab Gelsenkirchen Hbf endet am Rathaus Essen. Von Essen Klinikum zum Gelsenkirchener Hauptbahnhof geht es um 10.37, 11.37, …, 16.37 und 17.37 Uhr los. Die Fahrt um 18.22 Uhr ab Essen Klinikum endet an Essen Rathaus. Für die Mitfahrt bei der Nostalgischen 7 ist ein gültiges VRR-Ticket nötig. Ein Nachlösen in der Straßenbahn ist nicht möglich. Die VhAG freut sich, wenn die Fahrgäste die ehrenamtliche Arbeit durch Spenden unterstützen.


Fahrplanauskunft
Startort:
Zielort:
Abfahrts-, Ankunftszeit
Uhr
Datum