Umleitungen

News

Rollatortag 2019: Wir sind dabei!

Kategorie: Aktuelles
(19.08.2019)

Mobilität ist ein wichtiges Thema – und das in jedem Alter. Deswegen nimmt die BOGESTRA, zusammen mit der Polizei, der Verkehrswacht, den Seniorensicherheitsberatern und den Seniorenbüros, auch in diesem Jahr wieder am NRW-weiten Rollatortag teil. Dieser findet am Donnerstag, 22. August 2019, auf dem Marktplatz in Bochum-Gerthe statt.

Zwischen 9 und 15 Uhr stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BOGESTRA mit dem SERVICEmobil und einem Bus bereit, um den Fahrgästen mit nützlichen Tipps zur Seite zu stehen.

Auch beim Rollatortag in Gerthe wird ein BOGESTRA-Bus zum Üben vor Ort sein.

Es werden Fragen rund um das Thema Mobilität beantwortet: Wie steige ich am besten in den Bus ein? Wo kann ich im Bus sitzen? Was muss ich machen, wenn ich beim Einstieg Hilfe vom Fahrer benötige? Diese und viele andere Fragen werden beantwortet und das richtige Verhalten auch direkt vor Ort an einem Bus trainiert.

Auch Melanie Stebner hat bei einem solchen Training der BOGESTRA mitgemacht und hat durch das Überwinden ihrer Ängste nun ganz viel an Lebensqualität hinzugewonnen.

Eine BOGESTRA-Mitarbeiterin hat Melanie gezeigt, welcher Platz für den Rollstuhl am besten ist.

So konnte sich Melanie in der letzten Saison ihren großen Traum verwirklichen: Sie ist mit der Linie 302 von Langendreer Richtung Arena gefahren und war live bei einem Spiel ihrer Schalker. Sie möchte nun auch anderen Menschen Mut machen, Unmögliches möglich zu machen. Ihre ganze Geschichte lesen Sie hier.

Die Polizei Bochum baut einen Rollator-Parcours auf, bei dem verschiedene Alltagssituationen erklärt werden. Der Parcours besteht aus verschiedenen Elementen und soll die unterschiedlichen Straßenverhältnisse simulieren. Die Verkehrswacht bietet Seh-, Hör- und Reaktionstests an. Außerdem kann jeder kostenlos seine Gehhilfe überprüfen und einstellen lassen.

Download Plakat Rollatortag


Fahrplanauskunft
Startort:
Zielort:
Abfahrts-, Ankunftszeit
Uhr
Datum