Tickets
Service
Karriere
Aktuelles
Über uns
Geschäftspartner*innen
von
Bitte geben Sie einen gültigen Start ein
nach
Bitte geben Sie ein gültiges Ziel ein
Datum
Bitte geben Sie ein gültiges Datum ab heute ein
Uhrzeit
28.07.2021 Linie: U35 - Es fahren Busse statt Bahnen zwischen Oskar-Hoffmann-Str. und Hustadt
Linie: U35 - Es fahren Busse statt Bahnen zwischen Oskar-Hoffmann-Str. und Hustadt Aufgrund von Gleisbauarbeiten, muss die Linie U35 von Montag, 26. Juli 2021, Betriebsbeginn, bis Sonntag, 8. August 2021, Betriebsende, an der (H) OSKAR-HOFFMANN-STR. getrennt werden. Auf dem Abschnitt OSKAR-HOFFMANN-STR. bis HUSTADT fahren Busse statt Bahnen. Haltestellenveränderungen: (H) OSKAR-HOFFMANN-STR., Richtung Hustadt: am Fahrbahnrand der Universitätsstr., in Höhe des ehem. netto-Markts, bzw. des Zugangspavillons zur U-Bahn. (H) WALDRING: in beide Richtungen am Fahrbahnrand der Universitätsstr. (H) WASSERSTR.: in beide Richtungen am Fahrbahnrand der Universitätsstr. (H) BRENSCHEDER STR., Richtung Hustadt: vor der Kreuzung Brenscheder Str., (H) BRENSCHEDER STR., Richtung Herne: hinter der Kreuzung Auf dem Alten Kamp am Fahrbahnrand. (H) MARKSTR.: in beide Fahrtrichtungen unter der Brücke Universitätsstr. auf der Markstr. vor dem Treppenabgang zum Bahnhof. (H) GESUNDHEITSCAMPUS in beide Richtungen zur gleichnamigen Haltestelle der L.320 verlegt. (H) RUHR-UNIVERSITÄT, Richtung Hustadt und Herne: von Bussteig 1 am Uni-Center. Bitte achten Sie die Fahrzeugbeschilderung. (H) LENNERSHOF: verlegt zur (H) AUF DEM ASPEI der Linie 346 auf dem Hustadtring. (H) HUSTADT: verlegt zur gleichnamigen (H) der Linie 346 auf der Schattbachstr. Die Haltestellen MERIANSTR., EULENBAUMSTR., HUSTADTRING, SCHATT-BACHBRÜCKE, SCHATTBACHSTR. und PARACELSUSWEG werden in den Linienverlauf aufgenommen und werden mitbedient! BESONDERE HINWEIS NACHTEXPRESS: Alle NE Fahrten der Ersatzbusse enden und beginnen am BOCHUM HBF - ZOB Busteig 2.
21.07.2021 Linie 357 - Haltestellenausfall
Die Linie 357 endet aktuell an der Haltestelle BO-Dahlhausen S. Die Haltestellen Am Pumpwerk, Eisenbahnmuseum und Am Ruhrort entfallen bis auf Weiteres. Grund: Hochwasserschäden
Mit Unterstützung unterwegs: Der Fahrgastbegleitservice

In Bochum und Gelsenkirchen gibt es einen Service rund um das Bus- und Bahnangebot der BOGESTRA. Es heißt Fahrgastbegleitservice und wird von der Arbeitsförderungsgesellschaft GAFÖG im Auftrag der BOGESTRA angeboten und richtet sich an Bochumer und Gelsenkirchener Bürger*innen. Ihre Begleitung ist im gesamten Streckennetz der BOGESTRA möglich.

Der Begleitservice wird montags bis freitags (an Werktagen) in der Zeit von 9 bis 16 Uhr angeboten. Für die Fahrt benötigt der Fahrgast eine gültige Fahrkarte. Für den Begleitservice fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Mitteilen lässt sich der Begleitwunsch über zwei Wege: Telefonisch über die Nummer 0234/388 736-50 (montags bis donnerstags an Werktagen zwischen 7 und 15.30 Uhr, freitags an Werktagen zwischen 7 und 14.30 Uhr) oder per E-Mail an fahrgastbegleitservice@remove-this.gafoeg.de.

Angemeldet werden sollte der Wunsch spätestens zwei Tage vor der geplanten Fahrt. So ist noch Zeit, sich auf den Hin- und Rückweg vorzubereiten, oder, wenn zum angefragten Zeitpunkt alle Begleitpersonen bereits für andere Termine eingeplant sind, kann man schauen, ob es Alternativtermine für die Begleitung gibt.

Die Begleitpersonen der GAFÖG sind dabei nicht nur bei Ein- oder Ausstieg an der Haltestelle mit dabei - auf Wunsch holen sie einen auch von der Haustür ab und bringen einen auch wieder dorthin zurück, oder sie begleiten einen auf dem Weg zu einer Behörde, zu einer Arztpraxis oder zu einem anderen Zielort.

Der Begleitservice ist kein besonderer Fahrdienst, sondern begleitet Fahrgäste bei ihren Wegen mit den Bussen und Bahnen der BOGESTRA. Deshalb ist es notwendig, dass die Fahrgäste selbst noch mit Bussen und Bahnen fahren können.