Tickets
Service
Karriere
Aktuelles
Über uns
Geschäftspartner*innen
von
Bitte geben Sie einen gültigen Start ein
nach
Bitte geben Sie ein gültiges Ziel ein
Datum
Bitte geben Sie ein gültiges Datum ab heute ein
Uhrzeit
28.07.2021 Linie: U35 - Es fahren Busse statt Bahnen zwischen Oskar-Hoffmann-Str. und Hustadt
Linie: U35 - Es fahren Busse statt Bahnen zwischen Oskar-Hoffmann-Str. und Hustadt Aufgrund von Gleisbauarbeiten, muss die Linie U35 von Montag, 26. Juli 2021, Betriebsbeginn, bis Sonntag, 8. August 2021, Betriebsende, an der (H) OSKAR-HOFFMANN-STR. getrennt werden. Auf dem Abschnitt OSKAR-HOFFMANN-STR. bis HUSTADT fahren Busse statt Bahnen. Haltestellenveränderungen: (H) OSKAR-HOFFMANN-STR., Richtung Hustadt: am Fahrbahnrand der Universitätsstr., in Höhe des ehem. netto-Markts, bzw. des Zugangspavillons zur U-Bahn. (H) WALDRING: in beide Richtungen am Fahrbahnrand der Universitätsstr. (H) WASSERSTR.: in beide Richtungen am Fahrbahnrand der Universitätsstr. (H) BRENSCHEDER STR., Richtung Hustadt: vor der Kreuzung Brenscheder Str., (H) BRENSCHEDER STR., Richtung Herne: hinter der Kreuzung Auf dem Alten Kamp am Fahrbahnrand. (H) MARKSTR.: in beide Fahrtrichtungen unter der Brücke Universitätsstr. auf der Markstr. vor dem Treppenabgang zum Bahnhof. (H) GESUNDHEITSCAMPUS in beide Richtungen zur gleichnamigen Haltestelle der L.320 verlegt. (H) RUHR-UNIVERSITÄT, Richtung Hustadt und Herne: von Bussteig 1 am Uni-Center. Bitte achten Sie die Fahrzeugbeschilderung. (H) LENNERSHOF: verlegt zur (H) AUF DEM ASPEI der Linie 346 auf dem Hustadtring. (H) HUSTADT: verlegt zur gleichnamigen (H) der Linie 346 auf der Schattbachstr. Die Haltestellen MERIANSTR., EULENBAUMSTR., HUSTADTRING, SCHATT-BACHBRÜCKE, SCHATTBACHSTR. und PARACELSUSWEG werden in den Linienverlauf aufgenommen und werden mitbedient! BESONDERE HINWEIS NACHTEXPRESS: Alle NE Fahrten der Ersatzbusse enden und beginnen am BOCHUM HBF - ZOB Busteig 2.
21.07.2021 Linie 357 - Haltestellenausfall
Die Linie 357 endet aktuell an der Haltestelle BO-Dahlhausen S. Die Haltestellen Am Pumpwerk, Eisenbahnmuseum und Am Ruhrort entfallen bis auf Weiteres. Grund: Hochwasserschäden

Fahrgäste, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, sollen Busse und Bahnen möglichst barrierefrei nutzen können. Wir haben deshalb in den letzten Jahren viele Anstrengungen unternommen, um dies zu ermöglichen. Das Spektrum reicht dabei vom nahezu niveaugleichen Einstieg bis zur Anzeige und Ansage von Haltestellen und Abfahrtszeiten.

Noch ist nicht jede Haltestelle barrierefrei ausgebaut, aber: wir arbeiten daran! Zusammen mit den Städten in unserem Betriebsgebiet, die in ihren Nahverkehrsplänen bestimmte Qualitätsstandards festgelegt haben, sorgen wir dafür, dass Sie Ihr Ziel bequem erreichen.

Welche Möglichkeiten und Hilfen Mobilitätseingeschränkte an unseren Haltestellen und in Bussen und Bahnen nutzen können, haben wir hier zusammengestellt.

Alle grundlegenden Informationen finden Sie auch in unserer Produktbroschüre für Mobilitätseingeschränkte.

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot?

Ihre Ansprechpartnerin ist Daniela Edling, Tel. 0234 303-2693.


Tipps für Fahrgäste mit Rollstuhl oder Rollator

Info-Flyer für Fahrgäste mit Rollator

Übersicht über die niederflurgerecht ausgebauten Haltestellen, die von der BOGESTRA bedient werden:

Bitte beachten Sie, dass Fahrten mit dem AnrufSammelTaxi (AST), Fahrten in Zusammenhang mit der Mobilitäts- und Anschlussgarantie sowie dem Taxiruf nur möglich sind, wenn der Rollstuhl oder Rollator zusammengefaltet werden kann.


E-Scootern

Hinweis zur Beförderung von E-Scootern in Linienbussen

Informationen für blinde/sehbehinderte oder gehörlose/hörbehinderte Fahrgäste

Allgemein

Dynamische Fahrgastinformation

Training

Damit mobilitätseingeschränkte Kund*innen Hemmschwellen abbauen und Busse und Bahnen mit einem sicheren Gefühl nutzen können, bieten wir spezielle Trainings an.Losgelöst vom Linienbetrieb und ganz ohne Zeitdruck können Sie sich unsere Haltestellen und Fahrzeuge erklären lassen und lernen, wie man sicher ein- und aussteigt.

Wo und wann das Training stattfindet, legen wir ganz nach Ihren Wünschen fest. Wenn Sie als betreuende Einrichtung interessiert sind, schreiben Sie uns einfach eine Mail an kundentraining@remove-this.bogestra.de oder rufen Sie uns unter der Tel. 0234 303-2254 an. Einzelpersonen nennen wir gern einen Termin für ein Kundentraining, das in ihrer Nähe stattfindet.

Die Teilnahme an dieser Schulung ist kostenlos.