Umleitungen

Der Streckenverlauf

Der alte Streckenverlauf:
Bislang verläuft die Linie 310 aus Bochum kommend über die Wittener Straße, bevor die Bahnen nach der Haltestelle Unterstraße im Kreuzungsbereich Universitätsstraße/Wittener Straße rechts auf die Universitätsstraße abbiegen.

Von dort aus nimmt die Linie 310 ihre eingleisige Fahrt über die Baroper Straße entlang der Haltestellen „Im Ümminger Feld“, „Kaltehardt“, „Urbanusstraße“ und „Am Honnengraben“ auf. Ab der Haltestelle „Papenholz“ führt die Strecke über die Bochumer Straße ins Wittener Stadtgebiet.


Der neue Streckenverlauf:
Nach der Erweiterung wird die neue Linie 310 an der Kreuzung Universitätsstraße/Wittener Straße ihre herkömmlichen Bahnen verlassen und weiter geradeaus Kurs über die Unterstraße in Richtung Langendreer Markt nehmen. 

Von dort aus fährt die Bahn entweder Langendreer S an oder macht sich in südlicher Richtung auf nach Witten. An der Haltestelle „Papenholz“ trifft die neue schließlich auf die alte Strecke, die sich nach der Erweiterung – anders als bisher – durchgängig zweigleisig präsentiert.     

Übrigens: Bis zur Fertigstellung der neuen Streckenführung nimmt die 310 den gewohnten Schienenweg durch die Kaltehardt. Erst mit dem Abschluss der Baumaßnahme wird die alte Strecke zugunsten der neuen aufgegeben.

Fahrplanauskunft
Startort:
Zielort:
Abfahrts-, Ankunftszeit
Uhr
Datum