Tickets
Service
Karriere
Aktuelles
Über uns
Geschäftspartner*innen
von
Bitte geben Sie einen gültigen Start ein
nach
Bitte geben Sie ein gültiges Ziel ein
Datum
Bitte geben Sie ein gültiges Datum ab heute ein
Uhrzeit
Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Kooperationen

KMR

Eine starke Metropole benötigt einen starken Nahverkehr – gleichermaßen ökologisch und ökonomisch ausgerichtet, partnerschaftlich organisiert und die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger fest im Blick. All das leisten die einzelnen Verkehrsunternehmen in ihren Kreisen und Städten schon heute.

Um den Anspruch einer Metropole gerecht zu werden, muss man die Grenzen von Kreisen und Städten überwinden. Ein übergreifender Nahverkehr bildet dabei eine generelle Notwendigkeit. Darüber hinaus wird er zwingende Voraussetzung für das Durchführen von Großveranstaltungen. ,

Elf Punkte sollen den Metropolenverkehr im Ruhrgebiet stärken. Basis dafür ist die Ausweitung der „Kooperation östliches Ruhrgebiet“ (KöR) hin zur „Kooperation Metropole Ruhr“ (KMR).

 

Die digitale Revolution macht auch vor Verkehrsunternehmen nicht Halt: Die Gewohnheiten unserer Kund*innen haben sich stark verändert. Wo früher der Weg über den Fahrer*innen oder das KundenCenter selbstverständlich war, um einen Fahrausweis zu kaufen, steht heute der Wunsch, das online und möglichst auch jederzeit mobil zu erledigen, im Vordergrund.

Damit sind die Anforderungen an unsere Vertriebssysteme immens gestiegen, und neue IT-Lösungen zur einfachen Nutzung sind das Gebot der Stunde.

Um ein sicheres, praktisches und einheitliches System dafür zu finden, haben sich die sechs größten Verkehrsunternehmen im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) zu einer Vertriebsallianz zusammengeschlossen. 

spurwerk.nrw – die Kooperation aller Stadtbahnbetriebe in NRW

2007 begann die Geschichte einer einmaligen Kooperation in Deutschland - neun kommunale Unternehmen schlossen sich unter Mitwirkung des Verkehrsministeriums zum Spurwerk NRW zusammen, um zukünftig in unterschiedlichen Bereichen enger zusammenzuarbeiten.

Die Erfahrungen, die im Rahmen der Kooperation mit Lieferant*innen und Dienstleister*innen gemacht werden, kommen allen Verkehrsunternehmen zu Gute. Dieser Aspekt der überörtlichen Zusammenarbeit ermöglicht eine qualifizierte Lieferantenbewertung und allen Beteiligten den Zugriff auf Referenzen sowie Qualitätskontrollen.

Ordnungspartnerschaften

Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger im öffentlichem Raum - das ist eines der Fokusthemen, die die BOGESTRA zusammen mit Städten, Behörden und Organisationen im Rahmen von Gewaltprävention in den Mittelpunkt rücken möchte.

Über die Jahre hinweg hat sich eine enge Zusammenarbeit in verschiedensten Projekten ergeben, die mit ständigen Verbesserungen das subjektive Sicherheitsgefühl unserer Fahrgäste erhöht hat. Die BOGESTRA trägt täglich die Verantwortung für unzählige Fahrgäste und engagiert sich in zahlreichen Maßnahmen.